Capone - der Einzigartige

Vitzlar Rüde, aus spanischer Tötungsstation Huesca, geb. 2006

 

Capone ist ein Produkt unserer Wegwerfgesellschaft. 8 Jahre hat er als Zuchtrüde in einem spanischen Zwinger gedient. Dann wurde er ausgemustert und in einer Tötungsstation entsorgt. Inzwischen lebt Capone seit Mai 2015 im Gnadendomizil. Er hat sich zu einem stattlichen Rüden entwickelt, der sehr sozial innerhalb des Rudels agiert und seine sozialen Kontakte pflegt.

 

Capone und seine Freundin Elfi